AUS AKTUELLEM ANLASS
Liebe Besucher, in den Medien hören wir derzeit viele schlimme Dinge aus Ägypten. Wir möchten uns kurz dazu äußern:
Die Lage im Südsinai, wo unser Verein aktiv ist, ist nach wie vor ruhig. Es gab keine Demonstrationen, keine Unruhen. Die meisten Menschen dort sind nicht sehr politisch ausgerichtet. Ihr größtes Anliegen ist, dass ihre Region ruhig bleibt, so dass Touristen kommen können. Geld aus unserem Verein fließt in die kulturellen Projekte, über die Sie sich auf dieser Website kundig machen können.
Von den Vorgängen im Nordsinai, von der politisch und religiös motivierten Gewalt und auch von den Aktivitäten der dortigen brutalen Mafia distanzieren sich die Beduinen des Südens in aller Deutlichkeit. Bitte bedenken Sie, dass der Wortgebrauch "die Beduinen im Sinai" im Zusammenhang mit solchen Meldungen fälschlich pauschalisiert und eigentlich bedeutet: "einzelne, gewaltbereite Individuen“ haben dies oder jenes getan. Die allermeisten Beduinen im Sinai sind friedliebende Menschen und verabscheuen diese Gewalt genauso wie wir!

Wie nun seit mehreren Jahren fand auch in 2013 in Dahab das Bedouin Festival statt.
Das Children's House hat daran teilgenommen.
Foto's gibt es hier...

 

Nuras Tsige unterst├╝tzt nun auch das
El Rawy Projekt in St. Katherine.

Mehr Infos gib es hier...

Nuras Tsige, Sinai, Kultur, Beduinen, Verein, Children's House, Dahab, Nuras Tsige